Jugendsportverein Schwedt
Tischtennis-Nachwuchs seit 1996

   

Landes- Kinder- und Jugendsportspiele

am 2.07.2022 in Wusterwitz        


 

Erfolgreicher Saisonabschluss !

Zum Ende der Saison 2021/22 nahmen fünf Vertreter des JSV Schwedt an den Kinder- und Jugendsportspielen des Landes Brandenburg statt, das traditionell in Wusterwitz stattfand.

Bei den Jungen 15 starteten Arne Seelig und Rio Sternkiker für die den JSV.
 

JSV Schwedt: LKJS 2.7.2022 in Wusterwitz

 
Rio musste sich in der Vorrunde erwartungsgemäß gegen Patrick Fillitz (WSG Königs Wusterhausen) geschlagen geben, konnte aber seine anderen Vorrundenspiele siegreich gestalten und qualifizierte sich somit für die Endrunde.
 
 
Arne Seelig musste in der Vorrunde gegen Maximilian Haferanke (TTC Post Brandenburg) ebenfalls eine Niederlage hinnehmen.
Deshalb traf er als Gruppenzweiter im Viertelfinale auf den Gruppenersten Toby Kölling vom Frauendorfer SV.Er konnte spielerisch zwar gut mithalten, aber zu einem Sieg reichte es am Ende nicht.
 
Auch Rio zeigte im Viertelfinale eine starke Leistung und zwang seinen Gegner Benno Pigur vom TTV Einheit Potsdam in den Entscheidungssatz.
 

 

Moritz Webert, Arved Schifter und Omar El-Khatib warteten bei den Jungen 13 mit einer überzeugenden Leistung auf.

Alle beendeten ihre Vorrunden ohne Niederlage und setzten sich auch im Viertelfinale durch.Omar El-Khatib stand dann Moritz Webert im Halbfinale gegenüber, dem er immerhin einen Satz abnehmen konnte.

Arved Schifter musste sich im Halbfinale gegen Jannes Bechler (TSV Stahnsdorf) geschlagen geben, aber der dritte Platz dürfte auch für ihn eine gute Belohnung für die gute Leistung am Turniertag sein.

Moritz Webert konnte sich schließlich in einem guten und spannenden Endspiel gegen Jannes Bechler durchsetzen und so den Erfolg für die Oderstädter perfekt machen.

 LKJS 2.7.2022 in Wusterwitz

 Ein schöner Abschluss des Spiejahres!  

 
 
 
gez. Rainer Thümmel